DIY: Holunderblütenzucker herstellen

DIY: Holunderblütenzucker herstellen

... und was ihr Leckeres damit zaubern könnt

Heute zeige ich euch wieder etwas aus meiner Reihe Holunder. Dieses Mal geht es um Holunderblütenzucker. Zum einen zeige ich euch, wie man den Zucker herstellt und dann im Anschluss, was man Leckeres daraus zaubern kann.

Holunderblütenzucker

Holunderblütenzucker

Zuerst einmal benötigt ihr 10 -15 Holunderblütendolden, je nach Größe. Diese solltet ihr möglichst trocken pflücken. Ich habe meine nicht gewaschen, sondern nur etwas ausgeschüttelt und den Schmutz entfernt. Dann stellt ihr sie mit den Blüten nach unten in ein Einmachglas. Schneidet zuvor die langen grünen Stiele ab. Nun gebt ihr langsam und gleichmäßig 500g Zucker darüber. Deckt das Glas einfach mit einem Blatt Küchenrolle ab und lasst es zwei Wochen ziehen.

Anschließend müsst ihr das Ganze nur noch durch ein Sieb streichen und fertig ist der Zucker!!!

holunderblüten

Der Duft des Holunderblütenzuckers ist wirklich ganz wunderbar! Ein tolles Aroma!!!

Aber nun fragt ihr euch sicher, was ihr mit dem leckeren Holunderblütenzucker alles machen könnt. Zum einen kann man ihn natürlich zum Süßen von Limonaden, oder Tees verwenden...

Aber ich habe noch ein weiteres Leckeres Rezeot für euch:

IMG_7626

Holunder-Zitronen-Gugl's

Was ihr hierfür benötigt:

  • 200g Holunderblütenzucker
  • 3 Eier
  • 100g Butter
  • 100ml Milch
  • 200g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Zitronen

Holunderblütenzucker

Und so geht das Rezept:

Rührt den Zucker mit der Butter bis beides eine schaumige Masse ergibt.  In der Zwischenzeit schmelzt ihr die Butter. Anschließend gebt ihr die kalte Milch dazu und gießt beides zu der schaumigen Masse.

Das Mehl mischt ihr mit dem Backpulver und Salz und rührt es dann ebenfalls unter die Butter-Ei-Mischung.

Von den beiden Zitronen reibt ihr die Schale ab und presst anschließend den Saft aus. Beides wird am Ende unter die Masse gerührt.

Füllt den Teig in eure Mini-Gugl-Form und Backt das Ganze bei 180 Grad für ca. 15-20 Minuten.

Holunderblütenzucker

Mhhh... super lecker sind diese kleinen Holunder-Zitronen-Gugl's. Das Aroma des Holunders und der zitronige Geschmack sind einfach wunderbar.

holunderblütensirup rezept

Ich hoffe ich konnte euch eine kleine Anregung geben, wie ihr den leckeren Zucker herstellen könnt und was man dann alles Gutes daraus machen kann.

Falls ihr noch Fragen dazu habt, dann schreibt mir gerne!

Eure Ariane

 

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT - handmade on tuesday

Dienstagsdinge

7 Antworten

  1. Oh das hört sich lecker an……Holunderblütenzucker…….
    und was du für Leckereien gezaubert hast….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  2. Liebe Ariane,

    oh man dein Zucker klingt so lecker, das hab ich mir gleich gepinnt.
    Das dumme ist nur, das ich gar keinen Holunder im Garten habe…
    Das muss ich dringend ändern!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    • Liebe Doreen,
      freut mich, dass es dir gefällt! Vielleicht findest du ja einen am Wegesrand – hier wächst auch ganz viel wilder Holunder! Drück dir die Daumen, dass du einen findest!
      Liebe Grüße
      Ariane

      • Liebe Yvonne,
        freut mich, dass es dir gefällt!
        Liebe Grüße
        Ariane

  3. Oh, der Zucker klingt ja verlockend 🙂

    Danke fürs Rezept

    Liebe Grüße

    Yvonne

  4. Rea

    Lecker. 🙂

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

*