Leben mit Kindern

Eingewöhnung – Teil III

26. Februar 2016
Kita

Eingewöhnung – Teil III

… ein Auf und Ab in der Eingewöhnung!…

Ihr Lieben,

das waren wirklich verrückte Tage!!! Diese Eingewöhnung läuft so gar nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte!

Wir konnten uns nach meinem letzten Bericht zwar weiter steigern, aber wurden dann auch gleich wieder durch erneutes Fieber und ein schlimme Erkältung ausgebremst.

Aber der Reihe nach:

Nachdem ich nun also schon einmal den Raum verlassen durfte, haben wir das ganze am nächsten Tag noch einmal wiederholt und wieder einen Tag später wurde ich dann direkt nach dem Hin-Bringen, nach Hause verabschiedet. Und seit diesem Tag ist aus meinem kleinen Erbsenkind also ganz offiziell ein “Kindagadenkin” (… sie wird nicht müde das gefühlte 1.000 mal am Tag zu wiederholen) geworden! Es ist aber auch wirklich toll!!! Ich bin so stolz auf sie!

Wir haben uns nicht mehr ganz so streng an das Berliner Eingewöhnungsmodell gehalten. Wobei, auch im Modell wird ja immer darauf hingewiesen, dass jedes Kind individuell ist und sein eigenes Tempo hat. Insofern denke ich passt es immer noch in das eigentliche Konzept. Und so haben wir dann an Tag sechs die Zeit weiter ausgedehnt und an Tag sieben und acht noch einmal gefestigt.

Dann kam das Wochenende – und mit ihm erneustes Fieber, eine Schnupfennase und ein fieser Husten. DAS WARS also erst einmal wieder. Ich bin wirklich verzweifelt. Aber so kann Ella ja unter keinen Umständen in die Kita.

Das Schlimme ist nur, ich sehe wie uns die Zeit davonrinnt. Wir haben insgesamt ja nur drei Wochen Zeit und obwohl die anfänglich ganz großzügig für die Eingewöhnung bemessen schienen, weil es super geklappt hat an Ellas ersten Tagen, scheint nun alles zu knapp und ich bin mir nicht einmal mehr sicher, ob wir es überhaupt noch in dieser Zeit schaffen.

Aber was wenn nicht? Noch eine Woche Urlaub? Das ist einfach nicht machbar. Auf der Arbeit stehen einige wichtige Projekte und Termine an. Und um ehrlich zu sein wäre es auch den Kollegen gegenüber nicht fair.

Hin- und Hergerissen … voller Angst und gleichzeitig Hoffnung, dass doch noch alles gut wird!

Ich berichte euch weiter von unserer Eingewöhnung!

Bis ganz bald

Eure Ariane

 PS. Falls ihr den Anfang unseres Eingewöhnungs-Berichtes verpasst habt, dann schaut doch hier nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.