DIY

Traumfänger Bastelanleitung

23. Februar 2016
Traumfänger

Traumfänger Bastelanleitung

… so stellt ihr in wenigen Schritten den schönen Traumfänger selbst her!

Ich habe mir für das Tipi, das Ella zu Weihnachten bekommen hat, noch etwas Deko gewünscht. Unter anderem gefallen mir besonders gut die Traumfänger als Schmuck vorne über dem Eingang ins Zelt. Allerdings muss ich sagen, dass ich Dinge ja ganz gerne selbst herstelle und so habe ich mir überlegt, wie ich selbst einen solchen Traumfänger herstellen könnte.

Hier nun meine Anleitung:

Folgende Materialien benötigt ihr:

Traumfänger basteln

  • Bambusringe (gibt es zum Beispiel unter Taschenringe bei Butinette)
  • Filzwolle in verschiednene Varianten
  • Pompon-Set (ebenfalls erhältlich bei Butinette)
  • Wolle für die Pompons
  • Heißklebepistole

Pompom

Schritt 1: Pompons wickeln

Pompom

Das kennt sicher noch jeder aus seiner Jugend! Ich liebe es ja, denn es ist ein netter Zeitvertreib abends vor dem Fernseher und man muss nicht viel dabei denken! Ihr benötigt im Übrigen nicht unbedingt die Schablonen, die kann man auch einfach aus Karton selbst herstellen. Dann müsst ihr alleridings gleich zwei Kreise ausschneiden.

Zum Schluss die Wolle aufschneiden, abbinden und die Pompons noch in Form bringen. Das sieht dann so aus:

Pompom

Schritt 2: Bambusrohr umwickeln

Ich habe diese Filzwolle mal beim Stöbern in einem Restposten-Laden gefunden. Das kann ich euch nur empfehlen – haltet immer die Augen auf. Man findet manchmal an den ungewöhnlichsten Orten tolle Bastelmaterialien.

Traumfänger basteln

Umwickelt das Rohe einfach, fügt gleich eine Schlaufe ein und klebt das Ende mit der Heißklebepistole fest.

Schritt 3: Filzwolle unten anbringen

Hierzu schneidet ihr euch einfach gleich lange Stücke von der Filzwolle oder auch ganz anderem Garn oder von “normaler” Wolle zurecht.

Traumfänger basteln

Welches Material ihr wählt liegt ganz bei euch und was euch gefällt.

Traumfänger basteln

Ich habe es dann einfach in Schlaufen um das fertig umwickelte Bambusrohr gelegt und festgezogen.

Schritt 4: Fertig dekorieren

Traumfänger basteln

Lasst die Fäden beim Abwickeln der Woll-Pompons ruhig noch dran. Mit diesen könnt ihr die Pompons jetzt gut an den Traumfänger binden und ihn somit fertig dekorieren.

Und so, oder so ähnlich sollte dann euer fertiger Traumfänger aussehen:

Traumfänger
Traumfänger

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!!!

Falls ihr Fragen, oder Anregungen / Verbesserungsvorschläge habt, dann meldet euch gerne bei mir oder schreibt mir unten in den Kommentaren.

Eure Ariane

traumfänger

 

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT – handmade on tuesday

Kiddikram

Dienstagsdinge

  1. Liebe Ariane!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen und tollen Blog!
    Wenn man die Fotos sieht, bekommt man direkt Lust, selbst mal wieder kreativ zu sein und etwas zu basteln. Ich freue mich schon auf viele schöne Ideen und Anregungen von dir und wünsche dir gutes Gelingen und viel Freude beim Bloggen.
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    1. Liebe Kerstin,
      wie nett von dir! Ich werde mich bemühen noch ganz viele tolle Ideen hier zu zeigen!Ich freue mich aber auch immer auf Vorschläge und Bilder von euren Bastelprojekten!:-)
      Liebe Grüße
      Ariane

  2. Liebe Ariane,
    Herzlichen Glückwunsch zu deinen Blog! Es ist ganz toll geworden mit genialen Fotos ?
    Dein Traumfänger sieht echt super aus und deine Farbwahl gefällt mir besonders gut. Super tolle Idee… noch ein Projekt auf meiner immer länger werdenden Liste. ich sollte hier aufhören sonst schreibe ich lauter Superlative!
    Ich würde mich freuen wenn du in einem deiner Beiträge darüber berichten könntest, wie du das alles schaffst: Beruf, Kinder und noch deine Kreativität ausleben!
    Liebe Grüße
    Urban Wild Rose

    1. Liebe Urban Wild Rose,
      ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte!!! Ich werde deinen Wunsch auf jeden Fall aufnehmen und ganz bald darüber berichten!
      Bis dahin freue ich mich bei Instagram deine tollen Stäuße und Ketten bewundern zu können!:-)
      Liebe Grüße zurück!
      Ariane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.