DIY | Nähen

DIY: Haarband nähen für Kinder

9. August 2016

DIY: Haarband nähen für Kinder

Drei Varianten für schöne Haarbänder günstig und schnell selber machen

Heute zeige ich euch, wie ihr die schönen Haarbänder, die es im Moment für die Kleinsten gibt selber machen könnt. Insgesamt habe ich nur ganz kleines Geld ausgegeben für die Haarbänder und für den Rest habe ich nur ein paar Stoffreste und einen Knopf benötigt.

Haarband

Aber legen wir einmal los:

Was benötigt ihr für die Haarbänder:

  • Haarbänder (meine habe ich von Rofu Kinderland für nur 1,00 EUR)
  • Stoffreste
  • Knopf
  • Nadel und Faden in passenden Farben

Haarband nähen

Ich habe mir dann immer ein paar Stoffreste für das jeweilige Band rausgesucht.

Haarband nähen

Haarband nähen

Haarband nähen

Version 1:

Für die erste Version habe ich einen kleinen Stoffpompom gemacht, um ihn an das Haarband zu nähen.

Haarband baby

Ihr braucht dafür etwa 20 runde Stoffkreise.

Haarband baby

Diese faltet ihr einmal in der Mitte…

Stirnband baby

Und dann nochmal in der Mitte…

Nun werden die gefalteten Kreise aufgefädelt – und das immer abwechselnd…

Haarband baby

So sollte das dann aussehen!

Stirnband baby

Fertig sieht der Pompom dann so aus.

Nun wird er einfach an das passende Haarband genäht – fertig!

Stirnband baby

Version 2:

Für die zweite Variante schneidet ihr erneut einen runden Stoffkreis aus – diesmal etwas größer.

Stirnband

Außen herum könnt ihr euch kleine Markierungen machen. Diese helfen euch später gleichmäßig hin und her zu fädeln.

Stirnband

Das sollte dann so aussehen! Anschließend näht ihr die Stoffblüte einfach an das Band.

Stirnband

Und so sollte es dann fertig aussehen!

Variante 3:

Bei Variante drei, schneidet ihr euch ebenso wieder, wie bei Variante 2, einen runden Kreis aus und verfahrt auch in den weiteren Schritten – wie oben.

Allerdings näht ihr am Ende einen Knopf auf die kleine Rosette und das Ganze dann so an das Haarband.

Haarband

So sehen meine drei Haarbänder nun aus!

Haarband nähen

Ich hoffe sie gefallen euch und ihr seht, wie schnell und einfach ihr das selbst nähen könnt.

Falls ihr Fragen habt, dann schreibt mir gerne!

Eure Ariane

 

Haarband nähen

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT – handmade on tuesday

Kiddikram

Dienstagsdinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.