DIY

DIY: Holzbrett für Weckgläser

19. Juli 2016
Holzbrett für weckgläser

DIY: Holzbrett für Weckgläser

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung

Heute zeige ich euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das schöne Holzbrett für Weckgläser. Diese könnt ihr wunderbar mit Marmeladen füllen – für den Frühstückstisch – oder auch mit leckeren Dips – dann für den Abend! Das Brett mit den Gläsern ist ganz variabel einsetzbar und macht richtig was her!

Holzbrett für weckgläser

Hier erst einmal – was ihr alles benötigt:

Holzbrett für weckgläser

holzbrett

Und so gehts:

Als erstes werdet ihr mit Sicherheit fragen, welche Größe die Bretter haben sollen. Allerdings kann ich das nicht einfach so beantworten, denn das hängt sehr von der Größe der Gläser ab. Auf ein Brett sollten später 4 Gläser passen. Am besten ihr zeichnet euch die 4 Gläser auf und dann lasst ihr rechts und links noch etwas zusätzlichen Platz.

Nun sägt ihr mit der Lochsäge die 4 Löcher in ein Brett.

weckglas

So sollte das Ganze dann aussehen.

Jetzt legt ihr die beiden Bretter aufeinander und klebt sie mit dem Holzleim zusammen. Anschließend werden rechts und links die kleinen Leisten oben angeklebt. Alles gut austrocknen lassen.

weckglas

Wenn der Kleber trocken ist und alles fest zusammenhält, dann könnt ihr das Brett mit dem Lackspray mit Farbe versehen. Ich habe mich ganz klassisch für weiß entschieden.

holzbrett

So sieht das Ganze von der Seite aus.

Und damit seid ihr dann auch schon fertig!!!

Ist wirklich schnell gemacht und somit auch ne schöne Geschenkidee – einfach mit ein paar leckeren Dips oder auch Schmalz befüllen und schon ist ein kleines Geschenk fertig!

Holzbrett für weckgläser

Mir gefällt das Holzbrett für die Weckgläser ganz besonders gut und somit werdet ihr das schöne Stück bestimmt noch öfter auf meinen Bildern entdecken!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Ariane

holzbrett für Weckgläser

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT – handmade on tuesday

Dienstagsdinge

*Bei einem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Kauft ihr über diesn ein, unterstützt ihr meinen Blog und mich. Natürlich sind die Produkte dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere