DIY | Nähen

Stirnband für Kinder nähen

19. April 2016
Stirnband

Stirnband für Kinder nähen

Anleitung für ein tolles Frühlingsaccessoire für Kinder

Klein Ella will ja partout nicht ohen Mütze aus dem Haus gehen… nunja, vermutlich bin ich daran selbst schuldm weil ich sie bisher nie ohne aus dem Haus gelassen hab! Aber nun wird es langsam doch recht warm und an einem schönen Frühlingstag ist die Wintermütze einfach überflüssig. Also muss eine Lösung her – ein Stirnband!!!

Stirnband

… besser gesagt sogar zwei!! Die beiden Varianten sind super schnell gemacht. Also los gehts:

Was ihr braucht:

benötigte Materialien
benötigte Materialien
  • 15 cm Jersey-Stoff in der gesamten Stoffbreite
  • 10 x 15 cm Jersey-Stoffstück für die Schlaufe
  • passendes Garn
  • Stoffschere oder Messer
  • ein Maßband oder Lineal
  • … und natürlich die Nähmaschine

Schritt 1:

Schneidet euch eine 15 cm breiten Stoffstreifen aus der gesamten Stoffbreite zu und näht ihn zu einem Schlauch zusammen.

einen Schlauch nähen
einen Schlauch nähen

Schritt 2:

Messt einmal den Kopf eures Kindes ab. Bei mir war ein Kopfumfang ca. 1/3 des Stoffes. Für die zweite Stirnband-Variante benötigt ihr etwas mehr als die doppelte Länge des ersten Stirnbandes. Schneidet den Schlauch entsprechd zurecht.

Schritt 3:

kleinen Schlach nähen
kleinen Schlauch nähen

Nun benötigt ihr noch einen kleinen Schlauch für die Schlaufe des ersten Stirnbandes. Wendet diesen, so dass die Naht der Wendeöffnung später nicht zu sehen ist. Nun zieht ihr ihn über das kürzere der beiden Schlauchstücke. Das sollte dann so aussehen:

kleiner Schlauch über den großen ziehen
kleinen Schlauch über den großen ziehen

Schritt 4:

Stirnband

Nun zieht ihr die Hälte des Schlauches über die andere und näht dann die beiden Endstücke zusammen. In etwa so… Vergesst nicht eine Wendeöffnung zu lassen:

Enden zusammen nähen
Enden zusammen nähen

Dann wendet ihr das Stirnband und näht die Wendeöffnung zu:

Stirnband durch die Öffnung wenden
Stirnband durch die Öffnung wenden

Schritt 4:

Jetzt schiebt ihr nur noch die Schlaufe über die Wendeöffnung und fertig ist die erste Variante.

Stirnband

Schritt 5:

Weiter geht es mit der zweiten Variante. Hierfür legt ihr das Stirnband wie folgt:

Stirnband

Dann kreuzt ihr die beiden Seiten wieder zurück. Ich solltet versuchen es gleich ein wenig hüsch zurechtzuziehen.

Stirnband

Zieht es soweit zurecht, dass ihr es hinten wieder zusammennähen könnt.

Schritt 6:

Die rechten Seite des Stoffes werden zusammengenäht:

Stirnband

Das sollte dann so aussehen:

Stirnband

Es bleibt automatisch eine Wendeöffnung, durch die ihr die Naht wendet und dann auch hier die Wendeöffnun schließt. Fertig ist auch die zweite Variante:

Stirnband

Ich hoffe meine beiden Stirnbänder gefallen euch!

Es geht wirklich super schnell und ich finde fürs Frühjahr sind sie einfach super!

Falls ihr Fragen zu einem Schnitt habt, meldet wuch gerne!

Eure Ariane

 

 

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT – handmade on tuesday

Kiddikram

Dienstagsdinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.