Food

Food – unser schnelles aber gesundes Mittagessen

22. April 2016
Mittagessen

Food  – unser schnelles aber gesundes Mittagessen

Kohlrabi mit Kartoffeln – schnell und lecker

Sicher kennt ihr das auch – an manchen Tagen muss es einfach schnell gehen Mittags. Das bedeutet, es muss ein schnelles, aber dennoch gesundes Mittagessen auf den Tisch. Montags und Freitags bin ich für das Mittagessen zuständig. Vorbereiten kann ich leider nicht viel, da ich am Morgen im Sport bin, während Ella in der Kita ist. Das bedeutet aber, dass es dann schnell gehen muss, wenn ich mit Ella zu Hause bin, denn sie ist dann schon sehr müde und die Geduld ist dann nicht mehr sehr groß.

Man kann sie aber immer dafür begeistern ein wenig mitzuhelfen und beim Kochen zuzusehen. Sie hat dafür extra einen Hocker vom Schweden bekommen. Den schiebt sie sich dann immer dahin, wo sie gerade zugucken will und so klappt das ganz gut.

Mir ist es wichtig, dass viel Gemüse auf den Tisch kommt. Am liebsten bestelle ich aus diesem Grund eine Gemüsekiste für die Woche. Dann habe ich schon frisches und gesundes Gemüse zu Hause und das muss dann verarbeitet werden. (Die Gemüsekiste stelle ich euch mal in einem gesonderten Post vor!)

So, nun aber zurück zum Mittagessen! Folgende Zutaten benötigt ihr:

Zutaten
Zutaten
  • Kohlrabi
  • Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, Muskatuss
  • Mehl
  • Butter
  • Schmalz
  • Wasser

Und dann kann es auch schon losgehen.

alles schälen
alles schälen

Ihr müsst beides erst einmal schälen und dann schneidet ihr sowohl die Kartoffeln, als auch den Kohlrabi in dünne Scheiben.

klein schneiden
klein schneiden

Für den Kohlrabi stellt ihr dann einen Topf mit Wasser auf und bringt dieses zum Kochen. Sobald es kocht gebt ihr Salz dazu und dann die Kohlrabischeiben.

Gleichzeitig gebt ihr etwas Schmalz in die Pfanne und füht hier die Kartoffelscheiben und Salz dazu. Dann macht ihr möglichst schnell den Deckel auf die Pfanne und schaltet auf mittlere Hitze zurück. Die Kartoffeln müsst ihr in regelmäßigen Abständen wenden, aber immer möglichst schnell wieder den Deckel auf die Pfanne machen.

Wenn die Kohlrabi bissfest sind, dann schüttet ihr sie in ein Sieb ab und fangt das Wasser darunter in einer Schüssel auf. Mit diesem Wasser macht ihr dann eine Mehlschwitze. Die Mehlschwitze würzt ihr mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Anschließend gebt ihr die Kohlrabischeiben wieder in den Topf zu Mehlschwitze und rührt alles nochmal gut um.

In der Zwischenzeit sollten auch die Kartoffelscheiben schön goldgelb gebraten sein.

Wenn ihr gerne noch Fleisch dazu möchtet, dann passen gut Bratwürtse, eine Scheibe Fleischkäse oder – wie in meinem Fall – Mini Bifteki.

Mittagessen

So sieht es dann fertig aus!

Lasst es euch schmecken!!!

Eure Ariane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere