Leben mit Kindern

Von der Kita in die Schule…

30. April 2016
Schultüten

Von der Kita in die Schule…

So bereitet ihr euer Kind auf die Schule vor

Für uns ist die Schule zwar noch etwas hin, aber da es im Bekanntenkreis gerade einige meiner Freundinnen betrifft, hab ich euch mal ein paar Punkte zusammengestellt:

Die Zeit vergeht wie im Flug. Schon steht der Sommer vor der Tür und dann dauert es nur noch wenige Wochen bis tausende Kinder eingeschult werden. Der erste Schultag ist für viele Eltern aufregender als für die Sprösslinge selbst. Doch der Schulstart muss nicht zum Stress ausarten, sofern ihr einige grundlegende Dinge beachtet. Einige Tipps, wie ihr euer Kind von Anfang an beim Lernen unterstützen können, findet ihr schon mal  hier im Elternratgeber von lerntippsammlung.de.

einschulung

Die Zeit der Änderungen beginnt

Sicherlich bringt der Schulbeginn einige erhebliche Änderungen mit sich. Immerhin muss euer Kind von seiner Kindergartengruppe Abschied nehmen, mit der es die letzten Jahre fast täglich zusammen war. Doch ganz so tragisch wird es meist dann doch nicht, denn die Schulen und Kindergärten sind in der Regel bemüht, die Kinder, die sich von der Kindertagesstätte her kennen, möglichst in eine Klasse zu stecken. Damit wird der Sorge vor dem großen Unbekannten schnell der Wind aus den Segeln genommen. Dennoch ist es wichtig, dass ihr als Eltern euer Kind behutsam auf den neuen Lebensabschnitt vorbereitet.

Schultüten

Zusammen auf die Schule freuen

In der Regel freuen sich die Kinder auf die Schule, sind neugierig, interessiert und voller Tatendrang. Teilt diese Freude mit eurem Kind, selbst wenn eure eigenen Erfahrungen mit Schule, Lehrern und Mitschüler eventuell nicht so besonders gut waren. Lernen, ruhig sitzen, Noten und am Nachmittag Berge von Hausaufgaben… Das alles unter der Aufsicht eines strengen Lehrers, der seinen Beruf noch als Berufung sah. Wenn ihr diese Eindrücke euren Kindern übermittelt, habt ihr vermutlich schon verloren. Die moderne Schule von heute hat sich geändert. Kinder freuen sich auf die Schule und sehen dem nächsten Schritt zu mehr Selbständigkeit gespannt entgegen. Teilt diese Freude und lasst eurer Kind eigene Erfahrungen machen.

kinder

Selbstvertrauen ist wichtiger als das Einmaleins

Wenn euer Kind mit Freude und frei von Ängsten in die Schule geht, wird es sich der neuen Lebenssituation stellen und meistern. Dabei ist es wichtig, dass euer Kind genügend Selbstvertrauen besitzt und das kann Zuhause trainiert werden. Nutzt die Zeit um euer Kind optimal auf die Schule vorzubereiten. Das bedeutet allerdings nicht, euren Sprössling einem gezielten “Vorschultraining” zu unterziehen. Keine Schule erwartet von ihren Neuanfängern, dass sie schon das Einmaleins beherrschen oder lesen können. Auf keinen Fall solltet ihr daher euer Kind anhand von Vorschullernprogrammen mit Wissen vollstopfen, das am Ende vielleicht gar nicht dem Lehrstoff der Schule entspricht.

Es gibt sinnvollere Möglichkeiten euren Liebling auf die Schule vorzubereiten. So könnt ihr ihm einfache häusliche Aufgaben wie den Tisch decken, Spülmaschine ausräumen oder Staubwischen übertragen. So lernt euer Kind, dass es Pflichten und Regeln gibt, die eingehalten werden müssen. Auch kleine Einkäufe, wie zum Beispiel Brötchen beim Bäcker um die Ecke kaufen, steigert das Selbstvertrauen der Kleinen und Selbstsicherheit ist für die Schulzeit besonders wichtig.

Grundfertigkeiten trainieren

In der Kita wird den Kindern unter anderem durch Spielen, Experimentieren und Ausprobieren schon das Rüstzeug für die Schule mitgegeben. Aber auch ihr als Eltern könnt diesbezüglich euren Beitrag leisten, in dem ihr euch mit dem Kind sinnvoll beschäftigt. Vorlesen, Gesellschaftsspiele, Bauen, Malen, eigentlich ist es völlig egal was ihr mit eurem Kind unternehmt, jede Interaktion hilft später im Schulalltag. Vor allem bestimmte Grundfertigkeiten sollte das Kind schon vor Beginn der Schule beherrschen. Dazu gehören:

  • Schuhe zubinden
  • Körperhygiene
  • Angaben zur eigenen Person machen
  • sicherer Umgang mit Stiften und Bastelmaterial

Es ist vielleicht auch wichtig ein Gespräch mit dem Kita-Personal zu suchen, denn die wissen genau, was noch geübt werden muss.

Aber bei der Vorbereitung auf die Schule solltet ihr folgende Regel nicht vergessen: “Spielerisch geht alles leichter.”

Eure Ariane

 

PS. Vielen Dank für die nette Kooperation mit Lerntippsammlung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.