DIY: Meine Top 3 Sommerbowlen

DIY: Meine Top 3 Sommerbowlen

Das grosse Sommerfest - Sommerbowle

Was gehört in jedem Fall zu einem tollen Sommerfest im Garten? - Natürlich eine Sommerbowle!!! Und so stand meine Entscheidung schnell fest, dass ich euch für die Blogreihe von Sabrina und Nathalie zum Thema "Das grosse Sommerfest" meine drei Lieblingsrezepte für Sommerbowlen vorstelle. Und zwar sind das: Amaretto-Kirsch-Bowle, Beeren-Bowle und spritzige Weintrauben-Bowle.

sommerfest

Amaretto-Kirsch-Bowle

Das ist tatsächlich unsere absolute Lieblingsbowle. Wir machen sie auch ehrlich gesagt zu jeder Jahreszeit gerne - z.B. auch an Silvester kommt sie super an!

Zutaten:

  • 2 Gläser Schattenmorellen
  • 1/2 Liter Amaretto
  • 1 Flasche sekt
  • 1 Flasche trockenen Weißwein

Zubereitung:

Zuerst einmal schüttet ihr die Kirschen in ein Sieb, fangt aber den Saft der Gläser auf und stellt ihn für später beiseite. Dann gebt ihr die Kirschen in den Bowletopf und fügt anschließend den Amaretto, den Weißwein und den Sekt hinzu. Ganz am Ende schmeckt ihr die Bowle mit dem Kirschsaft noch etwas ab. Nun stellt ihr die Bowle für einige Stunden in den Kühlschrank, denn eiskalt schmeckt sie am besten.

Variation: Wahlweise könnt ihr die Kirschen auch am Vortag schon in den Amaretto einlegen und ziehen lassen. den rest dann wie beschrieben zubereiten.

sommerbowle

Beeren-Bowle

Auch super im Sommer ist die Beeren-Bowle. Wir haben zum Beispiel fast alle Beeren bei uns im Garten und so lässt sich alles auf sehr leckere Weise verarbeiten!:-)

Zutaten:

  • 400 g Erdbeeren
  • 300 g Johannisbeeren
  • 300 g Himbeeren
  • Minzblätter
  • 150 ml Erbeer-Limes
  • 100 ml weißer Rum
  • 1 Flasche Rosé
  • 2 Flaschen Sekt

Zubereitung:

Erdbeeren und Johannisbeeren auslesen, vorsichtig in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Anschließend die Erdbeeren putzen und vierteln. Die Johannisbeeren von den Rispen zupfen und dann alle Früchte in ein Bowlengefäß geben. Erdbeer-Limes und Rum verrühren, zu den Beeren geben und 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann mit der Flasche eiskaltem Rosé und dem Sekt auffüllen. Die Himbeeren wasche und hinzugeben. Zuletzt könnt ihr alle Gläser noch schön mit den Minzblättern dekorieren.

Bowle

Spritzige Weintrauben-Bowle

Und wenn man in einem Weinort wohnt so wie wir, dann muss es natürlich auch noch eine Bowle mit Weintrauben geben!:-)

Zutaten:

  • 600 g Weintrauben
  • 10 Limetten
  • 6 EL Zucker
  • 1 große Flasche Ginger Ale
  • 1 Flasche Sekt

Zubereitung:

Ihr beginnt damit die Weintrauben auszulesen und zu waschen. Anschließend presst ihr die Limetten aus. Nun wir dder Limettensaft mit dem Zucker und den Weintrauben in ein Bowletopf gegeben und mit dem Ginger Ale aufgefüllt, so dass alles bedeckt ist. Nun stellt ihr das Ganze über Nacht kalt. Am nächsten Tag kommt der Sekt hinzu und dann stellt ihr alles noch mal einige Stunden kalt, bevor das Sommerfest beginnen kann.

Bowle

Nun bleibt mir eigentlich nicht mehr viel - außer euch ein wunderbares Sommerfest zu wünschen und mit euch anzustoßen!

Cheers!!!

Eure Ariane

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei 

Creadienstag 

Dienstagsdinge 

Handmade on Tuesday 

4 Antworten

  1. Mmmh, die tönen alle absolut fantastisch!
    Wahrscheinlich würde mir die Beeren-Bowle am besten schmecken. Ich liebe diese süsse und fruchtige Variante.
    Vielen Dank dass du bei unserer Sommerserie mitgemacht hast.
    Ich wünsche dir ganz viele schöne und sonnige Sommertage.
    ♥ Sabrina

  2. liebe Yvonne
    Ich freue mich sehr, dass du mit dabei bist beim grossen Sommerfest und gleich 3 leckere Rezepte für Bowlen mitbringst.
    Liebe Grüsse aus dem sommerlich warmen Zürich
    Natalie

  3. Alle drei Rezepte hören sich super an. Wie gut das wir Anfang August eine Sommerparty planen, da kommt die Amaretto-Kirsch Bowle gleich mal zum Einsatz. Danke für die Rezepte.
    Herzlichst Ulla

  4. Mmmh, die sind sicher total lecker!! Jedenfalls schauen sie so aus! Gerne werde ich die Rezepte ausprobieren!
    Heitere Grüsse Britta

  5. […] Ariane Brand mit: Top 3 Sommerbowlen […]

Leave a Reply

*