DIY: Thymian-Myrte-Balsam selber machen

Erkältungsbalsam selber machen

Thymian-Myrte-Balsam

Heute will ich euch noch ein letztes DIY zum Thema Reise zeigen. Wobei es etwas ist, dass ihr im Herbst generell sehr gut gebrauchen könnt. Gerade in der Erkältungszeit habe ich das Thymian-Myrte-Balsam immer zu Hand. Wir benutzen es häufig schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung. Es hat uns bisher immer gute Dienste geleistet.

Thymian-Myrte-Balsam

Das Rezept

Zuerst einmal zeige ich euch die Zutaten, die ihr für das Thymian-Myrte-Balsam benötigt:

  • 50 g Mandelöl
  • 5 g Bienenwachs*
  • Ätherische Öle: je zwei Tropfen Thymian*, Myrte*, Salbei*
  • zusätzlich benötigt ihr kleine Döschen, um das Erkältungsbalsam später abzufüllen und aufzubewahren

Ätherische Öle

Die Schritt-für-Schritt Anleitung

Und nun kann es auch schon losgehen:

Beginnt damit, dass ihr das Öl und die Bienenwachs Pastillen abwiegt.

Bienenwachs

Im Anschluss fügt ihr beides in ein sauberes und desinfiziertes Marmeladenglas. Dieses Glas stellt ihr dann in einen Topf mit etwas Wasser und bringt so die Bienenwachs-Pastillen im Öl zum Schmelzen. Dabei könnt ihr mit einem Spatel beides umrühren, um eine homogene Masse zu erhalten.

Wenn beides zu einer Masse verschmolzen ist, dann  entnehmt ihr am besten eine kleine Probe. Wenn die kleine Probe, zum Beispiel auf einem kleinen Teller erkaltet ist, dann bekommt ihr einen Eindruck davon, welche Konsistenz das Balsam später haben wird. Wenn ihr zufrieden seid, kann es weitergehen.

Lasst das Ganze auf ca. Körpertemperatur abkühlen - dabei immer wieder mit einem Spatel umrühren.

Und nun kommen die ätherischen Öle hinzu. Achtet genau auf die Menge und verrührt dann alles gut.

Balsam-Döschen

Nun ist der Zeitpunkt gekommen alles in kleine gereinigte und desinfizierte Behälter abzufüllen. Dann noch beschriften und fertig ist euer Thymian-Myrte-Balsam.

Das Erkältungsbalsam

Ich mache ja immer wieder gerne Sachen selbst. mit denen ich meine Hausapotheke aufstocken kann. so zum Beispiel meine Hustensaft aus dem letzten Jahr oder auch die Salbeibonbons und das Hagebuttenmark.

Erkältungsbalsam

Was ich bei diesem Thymian-Myrten-Balsam sehr schätze ist die einfach Herstellung. Das habt ihr bei Bedarf immer schnell zusammengerührt. Und auch, wenn die die ätherischen Öle in der Anschaffung etwas teuer sind, so benötigt ihr pro Balsam ja immer nur eine sehr geringe Menge. Sie werden euch also sehr lange ausreichen.

Zu guter Letzt muss ich sagen, dass ich eben auch sehr schätze zu wissen, was ich meiner Familie da auch Brust und Rücken reibe. Und das ist hier der Fall - denn ich habe alle Zutaten selbst zusammengemischt. Für mich also eine wirklich tolle Sache, die uns nicht nur in den Urlaub - sondern durch den ganzen Winter begleiten wird.

Habt ihr noch weitere Vorschläge für die Erkältungszeit? Freu mich auf eure Ideen!!!

Eure Ariane

PS. Bitte beachtet, dass ihr die Anwendung für Kinder vorher mit einem Fachmann abklären solltet.

Thymian Myrte Balsam

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei

Creadienstag

Dienstagsdinge

* Affiliate Link

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

*