Naturkosmetik: After Sun selber machen

Naturkosmetik: After Sun selber machen

Mit Aloe Vera und Kokosöl

Darauf könnt ihr im Urlaub nicht verzichten: ein schnelles After Sun zum selber machen. In den vergangenen Wochen habe ich euch ja immer wieder einige Sachen vorgestellt, die ihr für eure Urlaubsreise gut gebrauchen könnt und heute kommt ein weiteres unverzichtbares DIY hinzu: ein selbstgemachtes After Sun Gel. So verschafft ihr eurer Haut nach einem langen tag in der Urlaubssonne wieder etwas Regeneration und Erholung. Genau das richtige für dern Urlaub also!!!

Afer Sun

Die Zutaten:

  • 2 Esslöffel Aloe Vera Gel
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 10 Tropfen D-Panthenol
  • 10 Tropfen Vitamin E

Zum Anrühren benötigt ihr außerdem eine kleine Schüssel und einen Spatel oder einen Löffel.

Das kleine Döschen zum Abfüllen hab ich übrigens ganz günstig bei DM erstanden. Aber ihr könnt euer After Sun Gel natürlich auch in einem kleinen Tupperschüsselchen aufbewahren.

Alle restlichen Zutaten bekommt ihr in der Puderdose in Worms - oder auch gern per Mail an Maggie.

Kokosöl

Die Schritt-für-Schritt Anleitung

An dieser Stelle möchte ich der lieben Maggie aus der Puderdose danken, die mir diese tolle Anleitung verraten hat - natürlich mit der Erlaubnis sie hier mit euch zu teilen!

Um es einfach zu halten sind alle Mengenangaben in so angegeben, dass ihr nicht extra eine Waage benötigt, sondern das Rezept so ganz einfach zu Hause oder im Urlaub nachmachen könnt.

After Sun selber machen

Ihr beginnt damit das Aloe Vera Gel mit einem Esslöffel abzumessen.

Aloe Vera

Gebt es in eine kleine Schüssel - oder auch direkt schon in das Döschen, in dem ihr das After Sun Gel später aufbewahren möchtet.

After Sun selber machen

Nun kommen die beiden Teelöffel Kokosöl hinzu. Bei den momentanen Temperaturen ist das Kokosöl ganz wich und ihr müsst es nicht schmelzen.

Verrührt anschließen beide Zutaten gut.

After Sun selber machen

Jetzt folgen die 10 Tropfen D-Panthenol. Die sind recht zähflüssig. Hier ist also etwas Geduld gefragt.

After Sun selber machen

Dasselbe lässt sich auch über das Vitamin E sagen. Dennoch solltet ihr darauf achten auch nicht mehr als die 10 Tropfen zu verwenden.

After Sun selber machen

Zum Schluss vermischt ihr alle Zutaten so lange miteinander, dass eine homogene Masse entsteht. Dann ist das After Sun Gel bereit zum abfüllen in das Salbendöschen.

After Sun selber machen

Das After Sun Gel hat einen wunderbaren leichten Kokosduft und macht die Haut schön geschmeidig nach dem Sonnenbad. Aber vor allem lindert es unmittelbar das Spannungsgefühl der Haut. So könnt ihr einen tollen Sommerabend genießen und eine erholsame Nacht ebenfalls. Eure Haut regeneriert sich dabei und ist am nächsten Tag wieder bereit für einen neuen erlebnisreichen Sonnentag.

Aber Achtung!!! Auf Sonnenschutz könnt ihr natürlich dennoch nicht verzichten!

Das Gel hält sich ca. 5 Tage, wenn ihr es im Kühlschrank aufbewahrt. Perfekt für die Urlaubswoche also!

Die Wirkstoffe

Aloe Vera ist ein natürlich er Rohstoff aus der Aloe Vera Pflanze gewonnen. Dem Aloe Vera Gel werden entzündungshemmende, wundheilende und immunstimulierende Eigenschaften zugeschrieben.

Kokosöl verleiht dem After Sun gel einen wunderbaren leichten Kokosduft und pflegt die Haut nach dem Sonnenbad.

D-Panthenol wirkt entzündungshemmend und fördert das schnellere Zellwachstum aus diesem Grund wird es bei Verletzungen und Sonnenbrand eingesetzt. Es lässt die vorhandenen Hautrötungen schnell abklingen.

Vitamin E wirkt ebenfalls, wie das D-Panthenol entzüdungshemmend und ermöglicht der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit zu speichern und Zellen zu regenriern.

Wer noch mehr zu den tollen Eigenschaften der einzelnen Zutaten erfahren will, der findet ganz viel Wissen und Information bei Heike Käser unter Olionatura.

Afer Sun

Und jetzt wünsche ich euch einen wunderbaren Sommertag und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Ariane

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT - handmade on tuesday

Dienstagsdinge

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

*