Karten zum Muttertag selbst gestalten

Karten zum Muttertag selbst gestalten

Anleitung für schöne Karten - kann man auch mit den Kleinsten machen

Es ist gar nicht mehr lange hin bis Muttertag. Daher habe ich heute eine kurze Anleitung für Muttertagskarten. Diese Karten könnt ihr entweder für eure eigenen Mütter machen, oder mal euren Männern einen Wink geben. Diese Karten zum Muttertag können sie nämlich auch ganz einfach mit euen Kleinen zusammen für euch gestalten.

Was ihr braucht:

Muttertag

Variante 1:

  • weiße Karten
  • Toilettenpapierrolle / Küchenrolle
  • Tesafilm
  • Acrylfabe in rot

Muttertag

Variante 2:

  • weiße Karten
  • bunte Knöpfe (können gesammelte alte sein, oder eine Mischung z.B. butinette)
  • Heißklebepistole

Und so geht's:

Variante 1:

Diese Karte habe ich vor Kurzem in einer Zeitschrift gesehen und gleich mal mit einigen Kindern ausprobiert. Es klappt wirklich ganz wunderbar und daher stelle ich euch das heute auch hier vor!

Muttertag

Zuerst faltet ihr die Toilettenpapierrolle, um einen Flachen doppelt liegenden Karton zu erhalten. Die Rolle hat nun  zwei gerade Falze.

Muttertag

Eine Seite knickt ihr nun nach innen. Wenn ihr mit dem Finger etwas in die Mitte drückt, dann könnt ihr alles etwas formen.

Muttertag

So sieht das dann aus! Es entsteht automatisch ein Herz...

Muttertag

Nun klebt ihr zwei Streifen Tesafilm auf die Rolle. Das Ganze sollte nun etwas Spannung haben, damit das Herz in Form bleibt.

Nun benötigt ihr nur noch ein kleines Gefäß, in welches ihr ein wenig von der roten Acrylfarbe gebt, umdie Rolle mit einer Seite eintauchen zu können.

Muttertag

Und dann stempelt ihr die Herzen einfach auf die Karte. Nun könnt ihr nach Belieben noch einen Text hinzufügen...

Variante 2:

Vielleicht habt ihr schon meine Weihnachtskarten mit den Knöpfen gesehen. Ich finde das ist einfach eine tolle Kombi und auch zu Muttertag gefällt es mir in dieser Variante super!

Muttertag

Diese Karten ist im Prinzip noch einfacher. Ihr mal euch einfach ein Herz mit Bleistift auf der Karte vor und klebt dieses dann mit den bunten Knöpfen aus. Ein wenig Vorsicht ist beim heißen Kleber geboten. Der kommt nämlich durch die Löcher der Knöpfe wieder ein wenig heraus. Also Achtung, dass eure Kleinen sich hier nicht verbrennen.

Und so sehen sie beiden fertigen Karten dann aus:

Muttertag

Schnell und einfach gemacht, aber dennoch hübsch und über die selbstgemachten Karten wird sich Mutti bestimmt ganz besonders freuen!

Falls ihr noch Fragen habt, dann schreibt mir einfach in den Kommentaren!

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen Muttertag!

Falls ihr noch mehr Ideen für den Muttertag sucht, dann schaut mal hier!

Eure Ariane

Muttertag

 

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei:

creadienstag

HOT - handmade on tuesday

Kiddikram

Dienstagsdinge

0 Antworten

  1. […] ihr übrigens noch mehr Ideen zu Muttertag sucht, dann schaut auch mal hier meine Muttertagskarten an oder schaut auf mein Pinterest-Board – da habe ich euch schon ganz viele Ideen […]

  2. […] ihr noch mehr Ideen zum Muttertag sucht, dann schaut euch mal die Muttertagskarten an, oder auch die […]

  3. […] Falls ihr noch mehr Ideen zum Muttertag sucht, dann schaut auch auf jeden Fall auch die Sommertasche an oder die Schlüsselanhänger aus Fimo. Und zum Verschenken, gehört natürlich auch noch eine schöne Karte – die findet ihr hier. […]

Leave a Reply

*