DYI: Upcycling – kleines Gewächshaus

Ein Upcycling Projekt

- kleines Gewächshaus mit Sukkuleten -

Upcycling

Heute habe ich mal wieder eine kleines Upcycling Projekt für euch. Beim Ausräumen der Wohnung meiner Großeltern ist mir dieses niedliche kleine Gewächshaus in die Hände gefallen - total 80er finde ich. Na in jedem Fall hatte ich mich sofort verliebt und es musste unbedingt mit. Allerdings konnte man nicht nur wegen des Design leugnen, dass es schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Aus diesem Grund stand fest, dass es erst einmal überarbeitet werden musste.

Die Materialien

 Für das Upcycling des kleinen Gewächshauses habe ich

verwendet.

So sah das Gewächshaus zu Beginn aus. Leider waren gerade im unteren Bereich die aufgemalten Fenster und Zäune schon recht mitgenommen und nicht mehr vollständig zu sehen.

Gewächshaus

Deshalb habe ich mich entschieden auf diese zu verzichten, denn ich selbst hätte es niemals wieder so hinbekommen.

Das Upcycling

Zuerst einmal habe ich mit etwas Wasser den groben Schmutz von den Scheiben und dem Holzrahmen entfernt.

Nachdem es wieder getrocknet war, wurden alle Holzteile mit dem Schleifpapier abgeschliffen, bzw. etwas angerauht. Dieser Schritt entfernt zum einen etwas die Farbe und zum anderen ermöglicht er die bessere Farbaufnahme der neuen Farbe. Im Anschluss fahr ihr einfach mit einem dicken Pinsel oder einem kleinen Besen über alle Flächen, um den Staub abzuwischen.

Zu Beginn wollte ich das kleine Häuschen eigentlich weiß anstreichen, allerdings musste ich von diesem Wunsch dann wieder abkommen, da einige Holzflächen hinter der Glasscheibe liegen und man an diese ganz einfach nicht rankommt. Aus diesem Grund bin ich dann doch wieder zur rosa Farbe zurückgekehrt.

Hierfür habe ich einfach weiße und pinke Acrylfarbe gemischt und mit einem Pinsel aufgetragen. Das Ganze muss allerdings zweimal gemacht werden, um ein wirklich gutes und deckendes Ergebnis zu erzielen.

Redo

Im Anschluss hab ich mit einem kleinen Wattepad und etwas Nagellackentferner noch die Scheiben gereinigt. So bekommt ihr auch den ein oder anderen kleinen Farbspritzer etc. wieder wunderbar weg.

Und dann ging es schon an die kleinen Töpfchen.

sukkuleten

Ich habe einfach den oberen Rand weiß angestrichen - aber im Grunde sind da der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt.

Upcycling

Und ganz zum Schluß werden dann noch die kleinen Sukkuleten eingepflanzt und fertig ist das kleine niedliche Andenken an meine Oma!

Sukkuletenliebe

Ella ist auch ganz entzückt und hebt immer mal wieder den Deckel an, um nachzusehen, wie sich unsere kleinen Pflänzchen entwickeln!:-)

Wenn euch übrigens Upcycling Projekte gefallen, dann schaut doch auch mal Die kleine Reiseaotheke oder Das Sonnenschild an!

Habt ihr auch ein aktuelles Upcycling Projekt? Dann lasst mal sehen!!!

Liebe Grüße

Eure Ariane

Upcycling

PS. Diesen Beitrag findet ihr auch bei

Creadienstag

Dienstagsdinge

* Affiliate Link

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

*