DIY: Last Minute Weihnachtskarten

DIY: Last Minute Weihnachtskarten

Schnell gemacht und verschickt

Ich hab es wieder bis zur letzten Woche aufgeschoben - und nun ist es höchte Zeit für die Weihnachtskarten. Also musste jetzt etwas her, was schnell und einfach geht. Naja... und hübsch sollten sie natürlich auch sein! Seht selbst, was daraus geworden ist.

Weihnachtskarten

Variante 1

Das braucht ihr für die erste Variante:

Karten

Diese Blanko-Karten benötigt ihr für alle drei Varianten der Weihnachtskarten. Im Bastelladen bekommt ihr die Karten meist in einem Set und passend dazu dann auch die Briefumschläge.

Motivkarton

Weiter benötigt ihr einen Motivkarton. Diesen hier habe ich vor einige Zeit in einem Bastelpaket beim Discounter erhalten. Ihr bekommt aber ähnliche jetzt auch überall in den Bastelläden. Scheidet einfach die Motive einzeln aus und klebt sie mit doppelseitigen Klebepads auf.

Weihnachtskarten

Die Karte hat einen wunderbaren 3D Effekt. Nun fehlt nur noch der "Merry Christmas" Schriftzug und fertig ist die erste Weihnachtskarte.

Variante 2

Für die zweite Variante benötigt ihr ebenfalls einen Motivkarton.

Basteln

Hier habe ich mir ein Motiv mit Weihnachtsmännern ausgesucht.

Karten

Wie oben schon erwähnt - benötigt ihr auch hier weiße Blankokarten.

Basteln

Mit doppelseitigem Klebeband einfach das Motivband auf die Karte aufkleben.

Weihnachten

Jetzt könnt ihr euch - so wie ich - einmal den Schriftzug mit Bleistift vorschreiben und dann mit einem dünnen schwarzen Stift alles vollenden.

 WeihnachtskartenFertig ist auch die zweite Variante der Weihnachtskarten.

Variante 3

Für Variante 3 benötigt ihr nun mehrere verschiedene Motivkartons und einen Stanzer.

Stanzer

Für eine Karte benötigt ihr je zwei runde Kreise von jedem der drei Motivkartons.

Karten

Auch hier benötigt ihr wieder weiße Karten und doppelseitige Klebepads. Jetzt werden die Kreise mit Hilfe der Klebepads auf die Karte aufgeklebt. Anschließend malt ihr mit einem schwarzen Fineliner die "Aufhänger" der Kugeln und die Fäden auf.

Weihnachtskarten

Fertig ist somit auch die dritte Karte!!!

Ich hoffe meine drei Varianten gefallen euch und ihr habt eine kleine Anregung, wie ihr auch auf die Schnelle noch tolle selbstgemachte Weihnachtskarten hinbekommt.

Eure Ariane

Weihnachtskarten

PS. Für eine weitere ganz tolle Idee schaut doch mal bei Fantasiewerk vorbei. Die liebe Sabrina stellt dort auch ganz tolle Weihnachtskarten vor, die ihr sogar mit den Kleinsten zusammen gestalten könnt.

0 Antworten

  1. […] diesjährigen Weihnachtskarten habe ich euch ja schon am Samstag gezeigt. Gebastekt habe ich sie also schon ganz fleißg am […]

Leave a Reply

*